Von Kopf bis Fuss fit in den Winter

Eine erfolgreiche Event-Premiere

 

Am Samstag, 9. November 2019, lud der Verein WilaCare zum ersten öffentlichen Anlass im Schulhaus Eichhalde in Wila ein. Unter dem Motto «Von Kopf bis Fuss fit in den Winter» wurden die rund 150 Interessierten auf die physische und psychische Gesundheit in der Winterzeit sensibilisiert. Die kompetenten Partner aus dem Gesundheitsbereich haben mit ihren spannenden Posten den Event geprägt und zum Mitmachen angeregt.

 

Die ZHAW Winterthur (Departement Gesundheit, Institut für Physiotherapie) beeindruckte mit einer Ganganalyse, Sabrina Enz von «Physiotherapie Wila» brachte die Gäste mit einem Gleichgewichtsparcours ins Schwitzen, Manuela Gertsch von «Ergotherapie Wila» wartete mit spannenden Experimenten zum Thema Sensorik auf und die Sternen Apotheke aus Winterthur bot den Gästen die Möglichkeit, eigene Vitaminkapseln herzustellen. Dass auch die Hebammen von «Hebamme unterwegs», welche künftig in der neuen Gemeinschaftspraxis einen neuen Stützpunkt im Tösstal haben werden, ebenfalls geschlossen vor Ort waren, rundete den Anlass zusätzlich ab.

 

Zum Höhepunkt empfing der Hausarzt von Wila, Dr. med. Hans-Peter Mösch, die Gäste zu einem informativen und kurzweiligen Referat mit dem Titel «körperliche und psychische Gesundheit in der Winterzeit». Der Vortrag war derart gut besucht, dass die Organisatoren kurzerhand für mehr Sitzgelegenheiten im Eichhaldensaal sorgen mussten.

 

Der erste WilaCare-Anlass für Jung bis Alt war geprägt von einer guten Stimmung, kurzweilig und informativ. Kurz: eine gelungen Sache vom Anfang bis zum Schluss. Der Vorstand des Vereins WilaCare und die Eventgruppe bedanken sich für das grosse Interesse und die rege Teilnahme.


© Michael Eggenberger, www.eggenberger-fotografie.ch